Neustart des Schützensports zunächst im Außenbereich

 

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,
liebe Pettstadter Schützenfamilie,


nach nunmehr 18 Wochen corona-bedingter Zwangspause auf unseren Sportanlagen, können wir den - wenn auch nur eingeschränkten – Trainingsbetrieb auf dem Bogenplatz wieder aufnehmen.


Gemäß der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung darf seit 08. März bei einer 7-Tage-Inzidenz von unter 100 der Bogensport auf Freiflächenanlagen wieder ausgeführt werden.


Der Trainingsbetrieb (vorerst nur als Individualtraining) unterliegt folgenden Einschränkungen:

Den jeweils gültigen Hygieneregeln ist stets Folge zu leisten und es besteht auf dem gesamten Platz (ausgenommen der Schießlinie) die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Des Weiteren darf jede Scheibe nur von einem Schützen beschossen werden und das Schießen ist derzeit nur Vereinsmitgliedern gestattet.

Um Verwirrungen zu den aktuell gültigen Regeln (gerade bei einer um den Wert 50 herum schwankenden Inzidenz) vorzubeugen, gilt für den Schießbetrieb auf der Pettstadter Bogenwiese bis vorerst 22. März zusätzlich eine Personenbeschränkung von fünf Personen aus max. zwei Haushalten, die sich gleichzeitig am Platz aufhalten dürfen.


Betrieb auf den übrigen Schießständen (10m / 25m)


Die Wiederaufnahme des Schießsports im Innenbereich ist frühestens ab 22. März möglich. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen für den Indoor-Sport werden wir den Trainingsbeginn in den Kugeldisziplinen erst dann aufnehmen, wenn keine Vorlage eines negativen tagesaktuellen COVID-19 Schnell- oder Selbsttest mehr gefordert ist.


Bis dahin bitten wir unsere aktiven Schützen und Jugendlichen noch um ein wenig Geduld. Sofern noch Fragen offen sind, stehen die jeweilig zuständigen Schützenmeister jederzeit gerne zur Verfügung.

Vereinsgaststätte weiterhin nur für To-Go Angebote geöffnet


Unsere Vereinsgaststätte bietet zu den bekannten Öffnungszeiten wieder eine Vielzahl an Speisen zum Mitnehmen an. Dimitrios Sotiropoulos freut sich weiterhin über jedwede Bestellung in dieser schweren Zeit.


Sobald sich weitere Lockerungsmöglichkeiten abzeichnen, werden wir unsere Schützenfamilie entsprechend informieren. Einstweilen bleibt bitte vorsichtig und vor allem gesund!

Das Schützenmeisteramt.

 Weitere Infos zum Thema:


© be-office | Office-Dienstleistungen | Bertram Englbauer | Bamberg